Das Gewässer ist der ehemaligen Kiesgewinnung zu verdanken und liegt im Südosten der Stadt Nordhausen. Die Wasserqualität ist mit GUT. Der Forellensee wird auf ca. 20 ha vom Angelfischereiverein Nordhausen bewirtschaftet.

Fläche:  48 ha
Größte Tiefe: 28,00 m - Durchschnittliche Tiefe: 16,00 m

Der Forellensee ist etwas kälter als der Sundhäuser See. Zahlreiche Fischarten sind hier zu finden, wie z. B. Aal, Barsch, Hecht, Karpfen, Plötze, Wels, Zander. Geringer im Vorkommen sind Blei, Giebel, Hasel, Regenbogenforelle, Rotfeder, Schleie, Muscheln.
Der Forellensee wurde von Tauchern am Einstieg Oasis genutzt. Leider mußte die Tauchbasis Oasis ihren Betrieb einstellen, weil das Projekt "Seelano" Priorität hat.


Free Lightbox Gallery

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.