Der Tauchersee ist das Vereinsgewässer des TSC Neptun Nordhausen e.V., der direkt am See in der Rothenburgstraße auch sein Clubgelände mit Vereinshaus eingerichtet hat. Aus einem rekultivierten Kiestagebau ist ein schön zu betauchender See geworden.

Der See kann von jedem brevetierten Taucher betaucht werden. Der Einstieg ist bequem über einen fest installierten Ponton mit Leiter möglich und auch nur hier, vom Vereinsgelände aus erlaubt. Ansonsten ist der See vom Anglerverband gepachtet.

In dem mit 12 m Maximaltiefe auch für Anfänger hervorragend geeigneten See sind viele Pflanzen, Aale, Karpfen, Rotfedern, Barsche, Hechte, Zander, Schleien und der Amerikanische Flusskrebs zu finden.
Aber auch weniger natürliche Objekte gilt es zu entdecken: Übungsplattformen in 3, 6 und 9 Metern Tiefe, eine von unten zu betauchende Taucherglocke und Pferdewagen, mit denen in früherer Zeit das Bier ausgefahren wurde, findet man ohne viel Sucherei.

 

Von Mai bis Oktober ist an den Wochenenden fast immer jemand vom Verein (ab ca. 10.00 Uhr) am See. Es wird aber darum gebeten, sich vorher bei der Verantwortlichen für das Objekt anzumelden.
Wer ein ganzes Wochenende bleiben möchte, der kann auf dem Vereinsgelände (13 000 m²) auch zelten oder seinen Wohnwagen abstellen. Außerdem verfügt der Verein über zwei Vereinshäuser mit Betten, Küche und Dusche.

»  www.tsc-neptun-nordhausen.de

Aus Nordhausen auf der Halleschen Str. (B 80) kommend biegt man an einer Ampel nach rechts ab und fährt immer geradeaus auf die Rothenburgstaße, dann links abbiegen. Am Ende der Straße (Kreisel) folgt man dem Weg und biegt nach ca. 100 m nach rechts in einen Feldweg (Wegweiser).
Der Weg führt am Tauchersee entlang, direkt zum Tor des Vereins.

Free Joomla Lightbox Gallery